All articles

  1. Nasenhaarschneider nutzen

    Lange Haare, die aus der Nase wuchern sind alles andere als ein ästhetischer Anblick. Einen Nasenhaarschneider nutzen ist für viele Personen mit sehr starkem Haarwuchs die Lösung des Problems. Warum die Haare nicht mit der Pinzette ausreißen oder einfach mit der Schere kürzen? Auf keinen Fall! Das Innere der Nase ist äußerst empfindlich und es muss hier mit großer Vorsicht gearbeitet werden. Hier kommt der Nasenhaarschneider zum Einsatz.

    Gepflegtes Äußeres

    Menschen die einen Nasenhaarschneider nutzen legen großen Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild. Keine lästigen Haare aus der Nase und im Gesicht, sie immer perfekt rasiert. Dabei haben diese, für viele lästigen Nasenhaare, eine wichtige Funktion. Sie dienen als erster Schutzfilter der Atemwege. Dadurch, dass sie nach außen gerichtet sind, filtern sie millimetergroße Fremdkörper wie Staub und Schmutzpartikel aus der Atemluft. Aus diesem Grund darf niemals die gesamte Behaarung in der Nase entfernt werden. Türkische Friseure zum Beispiel flammen die Haare ab. Dies ist nicht ungefährlich und die natürliche Schutzfunktion ist gestört. Ein Nasenarschneider hingegen kürzt die Haare und verleiht ein gepflegtes Aussehen, ohne die Schutzbarriere zu zerstören.

    Was ist ein Nasenarschneider?

    Wer einen Nasenarschneider nutzen möchte, weiß oft nicht, um welches Gerät es sich hier handelt. Der Schneider selbst ist ein stabförmiges elektrisches Gerät, welches von der Form her einem Kugelschreiber ähnelt. Die Klingen am vorderen Teil, dort wo normal die Miene beim Schreiber sitzt, sind das Herzstück. Sie sitzen wie bei einem Rasierapparat unter einer Scherfolie. Dadurch ist das Verletzungsrisiko minimiert und die Nasenhaare lassen sich perfekt auf die richtige Länge trimmen. Die Geräte sind nicht teuer, haben leider aber auch keine lange Lebensdauer. Betrieben werden sie in den meisten Fällen durch Batterie. Etwas schmerzhaft soll diese Art der Haarentfernung schon sein, jedoch heißt es ja so schön: „Wer schön sein will muss leiden.“ Also sollte man vielleicht hin und wieder diese Form der Schönheitspflege auf sich nehmen.  

  2. Verdampfer für höchsten Dampfgenuss

    Wenn es um einen zuverlässigen Begleiter im Bereich der mobilen Verdampfung geht, ist der Flowermate Verdampfer das ideale Produkt. Die extra große Keramikheizkammer lässt auch über einen längeren Zeitraum puren und reinen Dampfgenuss zu. Im Vergleich zu anderen Modellen haben die neuen Flowermate Geräte statt eines Silikon-Mundstück jetzt ein gläsernes Mundstück. Dieses lässt sich ohne Probleme abnehmen und im unteren Teil des Vaporizer verstauen. Dieser hat dadurch nicht mehr das Aussehen eines Verdampfers, sondern könnte auch als Hochleistungs-Akku oder als Taschenlampe durchgehen.

    Reiner Geschmack

    Mit einem Flowermate Verdampfer haben Nutzer einen reinen und geschmackvollen Dampf. Dafür sorgt die hohe Verdampfungstemperatur von 195 bis 210 Grad Celsius. Mit einer sehr hellen LED ausgeleuchtet, geht ab sofort in der Keramikheizkammer ab sofort kein bisschen Kraut mehr verloren. Das Gerät selbst heizt schnell auf und innerhalb weniger Sekunden kann die Verdampfung beginnen. Dabei erwartet den Nutzer hier vor allem eines, ein intensiver und reiner Geschmack. Unterschiedliche Kräuter können befüllt werden. Hier ist es wichtig, auf gute Qualität zu achten.

    Beste Qualität

    Ein Flowermate Verdampfer überzeugt immer durch hochwertige Verarbeitung und ausgezeichnete Qualität. Sie besitzen in den meisten Fällen zwei leistungsstarke 2600mAh Akkus, welche fest verbaut sind. Dadurch ist eine lange Betriebszeit garantiert. Nach etwa fünf Minuten ohne Betrieb gehen viele Modelle in den Stromspar-Modus und schalten ab. Sind die Akkus leer, dauert es etwa zweieinhalb Stunden, bis sie wieder aufgeladen sind. Der Verdampfer kann auch während der Ladezeit benutzt werden. Wer sich für einen neuen Vaporizer interessiert, sollte sich die Flowermate Produkte auf jeden Fall ganz genau ansehen. Hier erwartet Kunden nicht nur beste Qualität, sondern auch hochwertige Verarbeitung und ein ganz besonderes Dampferlebnis. Das dies immer mehr Menschen wichtig ist zeigt sich unter anderem in den Umfragewerten, die immer wieder aussagen, dass Menschen gern für Qualität auch mal etwas mehr zahlen möchten.